- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

//Maas(geschneidert) XXL ☠️⚡️🔞♠️

 

Der Anzug sitzt perfekt und der Fluss läuft wie Beck´s Gold!

Schon die ersten Morgenstunden machten deutlich, wo die Reise hinführen sollte. Knallharte Bisse 💥und spektakuläre Drills 🎣 in Serie🔁. Den Höhepunkt erreichte das gestrige Raubfisch-Inferno🔥 dann zum Nachmittag, als gleich Zwei Fische die weit über der Metermarke lagen, in das Vertikal geführte Gummi am getarntem Natural-Jig®️ liefen. Ein absoluter Kraftakt für die filligrane Okuma One und ein Ritt auf Messer´s Schneide🔪 bei 0,10 mm dünnem Geflecht. Wer drückt verliert! Also hieß es bei solch einem filligranen Besteck🍴 Ruhe zu bewahren und auf keinen Fall zu viel Kraft auszuüben. Das Geschirr🍽 hielt´ und so hatten wir am Ende die Gewissheit, das es sich tatsächlich in der selben Buhne um zwei verschiedene Hechte handelt die gerade einmal 15 Minuten auseinander lagen. Der absolute Irrsinn in Tüten!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Alte Wege öffnen keine neuen Türen💀⚡️♠️📢

 

Am Sonntag war mal wieder Pionierarbeit angesagt und ich suchte mir einen neuen Acker raus, der schon seit längerem⏳ auf der Agenda stand, und das Arsenal an Potenziellen Spots erweitern sollte. Es begann sehr verhalten und in den beiden Morgenstunden hatten wir bis auf ein paar halbherzige Anpacker die wilde Treibjagd der Räuber nur als Statisten begleitet.

Erst als sich die Uferbereiche allmählich beruhigt hatten, klopfte es dann auch an unserer Türe🤜💨💥🚪

Im laufe des Tages suchten wir dann eine größere Fläche ab und kamen am Ende auf 23 "Gäste". Um 15 Uhr beendeten wir diese Tour und können auf einem Wasser was derzeit lt. Aussagen vieler Angler mit Gummi kaum zu bezwingen sei, auf eine tolle Leistung zurückblicken.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

//Ein Himmlisches Vergnügen part ll 💀🔥⚓️🌊

 

Nach dem fulminanten Start den wir zu Beginn unserer Tour erleben durften, brach sich Wahnsinn weiter Bahn und legte am zweiten Tag im Frequenz-Sektor📡📶 sogar noch eine Schippe drauf. Die Farbe spielte an diesem Wochenende keine große Rolle, denn sowohl Ultra-Violet🍆🔦als auch Naturdekore 🦂 funktionierten dauerhaft ⏱. Am Nachmittag beendeten wir dann unsere Tour frühzeitig und können in 1,5 Tagen auf insgesamt 93 Fische zurückblicken. Ein großes Dankeschön trifft an dieser Stelle meinen Gast, für die starke Leistung und ein grandioses Wochenende.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Wildgänse kommen 🐥🌊🚨🍀

 

Eine Begegnung der ganz Besonderen Art machten wir gestern kurz vor dem Ende unserer Tour, als plötzlich ein verirrtes Küken an unserer Steuerbordseite ➡️auftauchte und hilflos versuchte der übermächtigen Strömung 🌊zu trotzen um den Anschluß der Herde nicht zu verlieren. Ohne lange zu überlegen sammelten wir das flauschige Kämpferherz ein und eskortierten 🚨🚓unseren kleinen Ehrengast in den sicheren Hafen ⚓️🚢wo ihn seine Kompanie bereits ungeduldig erwartete. Der Tag endete mit insgesamt 39 Fischen und einer Rettungs-Aktion die uns alle sehr bewegt hat.

 

Animal Lives Matter!

BENÖTIGST DU HILFE?

+49 (0) 17 33 26 86 22

DU HAST EINE FRAGE?

info@zanderfront.de

Für weitere Informationen erreichen Sie mich unter  +49 (0) 173-3268622  oder schreiben Sie eine Email an

 Copyright © 2020 powered by zanderfront . Alle Rechte vorbehalten

info@zanderfront.de

SCHREIBE EINE NACHRICHT

+49 (0) 17 33 26 86 22