Erfolgreich Pelagisch angeln

pelagial
Lebhaft
Regungslos

Der Pelagic Kurs ist für all diejenigen unter Euch, die diese Methode erlernen und sich mit der Angelart vertraut machen möchten. Seit mehreren Jahren praktiziere ich diese Technik mit sehr großem Erfolg und konnte in der Vergangenheit eine viel zahl an wertvollen Informationen und Erfahrungen sammeln, die ich nun an Euch weitergeben möchte. Ich zeige Euch was ihr bei dieser Angelei beachten solltet und mache Euch mit der Technik und den Geräten vertraut.

Das Einstellen des Echolotes

Sicheln auf dem Sonar erfolgreich beangeln - Köderführung und Technik

Großflächige suche mit dem Sidescan in einem Gewässer

Richtige Platzierung des Gebers für optimale Ergebnisse

Den Fisch mit Hilfe von GPS auf dem Echolot markieren und anfahren

Geeignete Ausrüstung - Welche Rute, Rolle und Schnur ihr dabei verwenden solltet

Gewässer analysieren und Standorte der Raubfische ermitteln

Wer diese Methode mit Ehrgeiz verfolgt, wird sehr schnell feststellen, dass der Erfolg nicht lange auf sich warten lässt.

Pelagisch bedeutet einzelne große Fischsicheln in einem Gewässer suchen und diese dann gezielt beangeln.

Weil man ständig "Online" ist und Live auf dem Bildschirm alles verfolgen kann, ist dies mit Sicherheit eine der Spannendsten und Aufregendsten Arten den Großfischen nachzustellen.

Ist man ein bisschen geübt, lässt sich anhand "steigender" Sicheln zwischen Zander, Hecht und Barschen unterscheiden.

Mit der richtigen Einstellung und genügend Ausdauer, wird man am Ende großzügig dafür belohnt. Denn meist sind es die kapitalen Alphatiere, die das Freiwasser beherrschen. Nur sie sind groß genug und können sich ohne Schutz im Pelagial aufhalten.

Anhand des folgenden Beispiels lässt sich sehr gut erklären was sich Pelagisch auf einem Sonargerät abspielt. Im MIttelwasser erkennen wir deutlich eine Fischsichel. Die Linie darüber ist der Köder. Sobald wir in das Sichtfeld der Räuber gelangen und das Gummi verführerisch präsentieren, steigt die Sichel und unser Köder  wird  attackiert.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Für weitere Informationen erreichen Sie mich unter  +49 (0) 173-3268622  oder schreiben Sie eine Email an

© 2019 zanderfront. Alle Rechte vorbehalten.

info@zanderfront.de