Mission Impossible 2

Nach der ersten Erfolgreichen Mission auf Hecht, stand uns nun mit dem Zander eine weitaus schwierigere Aufgabe bevor.

Kontaktsport

Nach der ersten Erfolgreichen Mission auf Hecht, stand uns nun mit dem Zander eine weitaus schwierigere Aufgabe bevor. Nun stellte sich die Frage, ob ich meinen friedfischenden Zeitgenossen auch diesmal wieder unter die Arme greifen und zu seinem ersten Zander verhelfen kann. Siegesgewiss und mit einem großen Päckchen Hoffnung geschultert, traten wir den Marschbefehl an.

 

Da sich die Zander in den letzten Wochen äußerst zuverlässig und "stabil" präsentierten,

fehlte es schon mal nicht an dem nötigen Vertrauen. Wir gingen mit der selben Taktik vor, die schon seit Tagen verlässlich und Loyal an unserer Seite stand.

 

Die Erfolgsköder in diesem Zeitraum waren Gummifische von 12-14 cm in einem Natürlichem Dekor montiert an 10-14 gr. schweren Bleiköpfen.

Wir fuhren zu den ersten Spots und begannen die Wasserfläche nach hungrigen Zetti´s abzusuchen. Als erstes begannen wir damit die Plateaus "abzuklopfen" um konzentriert die steilen Kanten hinunter zu fischen. Es verging nicht ganz eine Stunde bis ich den ersten Aufschrei meines Kompagnons vernehmen sollte. Ich blickte zu Ihm rüber und sah die kreisrunde Aktion des filigranen Stecken´s mit gerade einmal 38 gr. Wurfgewicht. Und nur vom zugucken wusste man, das ist Drillspass Pur!

 

 

 

Souverän lag also sein erster Zander nur wenige Minuten später an unserer Steuerbordseite, ergab sich und zeigte uns seine weiße Flanke.

Stolz wie Oskar und überglücklich präsentierte er nun seinen ersten Zander. So schnell kann´s geh´n...

Zander Guiding
reloaded
Mission Impossible ii

Der Stein war in´s rollen gebracht und nach solch einem Auftakt fischt es sich wie von selbst. Unbeirrt machten wir da weiter wo uns der herrliche Stachelritter zuvor unterbrochen hatte.

 

 

Und es sollte noch dicker kommen...

 

Etwa 20 Minuten später schoss der nächste Temposünder durch die Radarfalle und landete sicher in unserer "Blitzer-kartei".

 

Was für ein Brett. Jetzt gab es natürlich kein halten mehr. Von da an verhielt sich der Gute Herr Großspurig mit Hang zum Größenwahn und posierte lässig mit einer Kippe im Mundwinkel.

Guiding auf Zander
Zanderguiding Deutschland
Ein Weg, ein Ziel

Es gab kein halten mehr. 2 herrliche Tiere in so kurzer Zeit hintereinander. Komme was da will, diesen Tag werden wir so schnell nicht vergessen.

Die Euphorie und die Freude, das wir unser gestecktes Ziel erreicht haben war riesig.

 

Später konnte auch ich noch einen Fisch nachlegen, und wir hatten ein makelloses Finish.

Zander Guiding Holland
Zander auf dem Echolot

Dieser schwarze Ritter stieg während der Absinkphase nochmal auf einen Original Zanderkant Kauli ein. Einer meiner absoluten Lieblingsköder. Mit ihren kleinen rotierenden Schwänzchen imitieren sie perfekt einen Beutefisch und funktionieren das gesamte Jahr über hervorragend.

Pelagisch auf Zander

Für weitere Informationen erreichen Sie mich unter  +49 (0) 173-3268622  oder schreiben Sie eine Email an info@zanderfront.de

© 2018 zanderfront. Alle Rechte vorbehalten.